12 Gruppen stellten sich den Aufgaben, darunter auch eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Eisdorf und der DRK-Jugend Osterode. Trotz tropischer Hitze ließen sich die Jugendlichen nicht den Spaß nehmen und kämpften mit viel Spaß um jeden Punkt. Zum Ende der Wettkämpfe wurden die Siegerurkunden und Pokale an alle teilnehmenden Gruppen verteilt. Sven Breitenbach, Jugendbetreuer im Ortsverband Osterode, sagte: “Wir haben 12 Gewinner”, und lobte den Einsatz der Gruppen. Den ersten Platz belegte die Gruppe aus Goslar, gefolgt von der Gruppe 3 aus Osterode. Auf dem dritten Platz landeten die Jugendlichen aus Cuxhaven.

Zu den Feierlichkeiten waren außer den Wettkampfgruppen noch zahlreiche Gäste erschienen. Bürgermeister Becker (Stadt Osterode), Herr Dirk Dalbogk und Frau Christina Bloch (Landesverband Bremen/Niedersachsen), Geschäftsführer Enno Dittmar und seine Kollegen des THW-Geschäftsführerbereichs Göttingen, der stellvertretende Bundessprecher Bernd Balzer uvm.

Während der offiziellen Feierstunde wurde nicht nur der Jugendgruppe die 35-jährige Urkunde überreicht. Zu diesem besonderen Anlass wurde die Gelegenheit genutzt weitere Ehrungen vorzunehmen. Die Ehrungen durch den THW-Landesverband übernahm Dirk Dalbogk: Horst Heise wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft im THW geehrt. Es folgte die Ehrung von Bernd Oppermann für 30 Jahre ehrenamtlichen Einsatzes. Das Helferzeichen in Gold wurde Andreas Losiak und Carsten Schmidt verliehen. Dem Ortsbeauftragten Ulrich Neuse wurde eine ganz große Überraschung zuteil. Im Namen des Technischen Hilfswerks wurde dem “sprachlosen” Ulrich Neuse das THW-Ehrenzeichen in Bronze verliehen.

Natürlich schloss sich dem offiziellen Teil der Veranstaltung ein langer, gemütlicher Teil an. Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung.

Bericht: C. Schmidt

Fotos: Eseltreiber.de / C. Schmidt

Teile die Info vom THW Osterode an Harz: