Osterode (pb/v). Svea Eichhorn, Janice Mittwoch und Ricardo Gebers, Mitglieder des THW Osterode, haben zusammen mit ihrem Jugendbetreuer Bernhard Langowski bei dem Projekt „Internationaler Jugendaustausch mit Rumänien“ aktiv mitgemischt. Sie gehören zu einer 16-köpfigen Delegation der THW-Jugend, die in Dortmund eine Einweisung erfuhren.

Danach ging es per Flugzeug gen Cluj-Napoca, der Kreisstadt von Cluj. Dort wiederum werden sie der rumänischen Jugendorganisation des KatS (Katastrophenschutz) die richtige Ausbildung in Rettungsmethoden und in der Waldbrandbekämpfung vermitteln.

Aber auch die Besichtigung einer Wasserrettung und eines Waldbrandbekämpfungsstandortes stehen ebenso auf dem Plan wie eine Wanderung in den Kaparten und der Ausflug nach Bran zur Burg von Graf Dracula.

Die Delegation des THW-Osterode: Bernhard Langowski (Jugendbetreuer),
Junghelfer: Svea Eichhorn, Janice Mittwoch und Ricardo Gebers. Foto: THW
Quelle: www.eseltreiber.de

Teile die Info vom THW Osterode an Harz: