Der Ortsverband Osterode am Harz hat auf der Interschutz-Messe in Hannover ein neues Einsatzfahrzeug in Empfang nehmen dürfen.
Der neue Renault Master wird als FüKw der Fachgruppe Führung/Kommunikation eingesetzt und ersetzt das Übergangsfahrzeug VW Passat.

Nach einer gründlichen Einweisung über alles Gerät und Fahrzeug erfolgte die Schlüsselübergabe direkt auf der Hannover-Messe.

Die Helferinnen und Helfer durften mit Ihrem neuen Fahrzeug die Heimreise antreten und das neue Fahrzeug in die Fahrzeughalle in Osterode stellen.

Der Ausbau des Fahrzeugs erfolgte durch die Fa. WAS.

Die 3. Serie FükW wurde ausgeliefert und der Landesverband Bremen/Niedersachsen erhielt 2 Fahrzeuge die an die Fachgruppen Führung/Kommunikation
in den Ortsverbänden Osterode und Braunschweig übergeben wurden.

Hersteller:   Renault
Typ:   Master
Baureihe:  MLJ5VF
Hersteller Aufbau:  WAS
Nennleistung:  110 kW (149 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 147 km/h
Zul. Gesamtmasse: 3,5 to
Länge:   5.548 m
Breite:   2.070 m
Hubraum   2299 cm³

Das Fahrzeug wird als Vorausfahrzeug, “Kleine Führungsstelle”, Relaisstelle oder auch als Mannschaftstransportwagen eingesetzt.
Das Fahrzeug wird bei Bedarf/Anforderung auch den Zugtrupp unterstützen und ist eine Ergänzung zur THW-Führungsstelle mit FükomKW und Anhänger Führung/Lage.

 

Texte, Bilder: THW

Weiterführende Informationen

7-150x150 6-150x150 31-150x150 21-150x150

MG_2085-150x150 IMG_2064-150x150 Fahrzeuguebergabe-150x150 5-150x150

10-150x150 12-150x150 111-150x150 9-150x150

Teile die Info vom THW Osterode an Harz: