An den ersten 2 Wochenenden fand im April die Bereichsausbildung Atemschutz an verschiedenen Orten statt.

Neben dem Ortsverband Osterode am Harz beteiligten sich mehrere Ortsverbände des Geschäftsführerbereichs Göttingen an der Ausbildung.

Die Ausbilder aus dem Ortsverband Osterode sowie die Teilnehmer hatten viel Programm vor sich, nach viel Theorie und den Gewöhnungsübungen im Ortsverband Northeim wurde die Praxis in der Atemschutzstrecke in Bad Nenndorf inklusive Belastungsprobe und Abschlußprüfung durchgeführt.

Der lange theoretische Block umfasst alles, was zum Thema AGT geschult werden muß um einen sicheren Einsatz des Rettungsmittels zu gewährleisten.

Neben den Rechtsgrundsätzen, Benutzung und Einteilung des AGT-Geräts wurde auch die Handhabung des Multiwarngeräts (Messungen zur Luftgüte) im Zusammenhang mit Atemgiften durchgesprochen und den AGT-Trägern wurde verdeutlicht wie wichtig die Zusammenarbeit und die Verantwortung des AGT-Trupps ist.

Teile die Info vom THW Osterode an Harz: