Am 13. September 2014 waren die Ortsverbände Clausthal-Zellerfeld und Osterode in Göttingen bei der Deutschen Bahn zu Besuch. Anlass war die Ausbildung und Besichtigung des Rettungszug der Deutschen Bahn der aus Kassel nach Göttingen kam.
Die beiden Gruppen der Ortsverbände wurden anfangs durch die 2 RtZ-Lokführer im allgemeinen über den Rettungszug unterwiesen und bekamen im Nachhinein eine Führung durch den gesamten Zug. Im Anschluss der Führung wurden die Gruppen gemischt, sodass die Helfer aus beiden Ortsverbände gemeinsamen die verschiedenen Stationen abarbeiten mussten.
Unter anderem waren in den Ausbildungsstationen der Umgang mit den Diesel-Notstromaggregaten der Deutschen Bahn, dem Aufbau von der Rettungsplattform für Züge und das Zuggerät für das manuelle ziehen bzw. bewegen verunfallter Züge oder ähnlichen Schienenbasierenden Fahrzeugen durchzuführen.
Nachdem die Ausbildungsstationen abgeschlossen waren wurde der Transport von Verletzten in und aus dem Zug geübt wobei Teamwork und Koordination gefragt waren. Gegen frühen Nachmittag hieß es dann “Rückbau”. Die aufgebauten Plattformen und Transportwege wurden zurückgebaut und wieder auf dem Rettungszug verlasstet.
Danach machten sich die beiden Ortsverbände auf den Rückweg.
Text: THW
 
Weiterführende Links/Informationen :  http://de.wikipedia.org/wiki/Rettungszug_(Deutsche_Bahn_AG)